Friedenskonferenz München

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde

Prof Hans-Peter Dürr, Unterstützer und Förderer der Münchner Friedenskonferenz, ist am 18. Mai 2014 verstorben.

 

mehr dazu

Dokumentation der Beiträge zur Beisetzungsfeier von Prof. Dürr - auch in Papierform erhältlich, Bestellung über muenchen@dfg-vk.de


wir blicken zurück auf eine erfolgreiche und gelungene Internationale Friedenskonferenz (mit ca 300 BesucherInnen am 31.1. und 140 BesucherInnen am 1.2.2014).

 

V.l.n.r.: Bürgermeister Hep Monatzeder, Dr. Bettina Gruber, Prof. Mohssen Massarrat, Clemens Ronnefeldt, Dr. Aminata Traoré, Dr. Klaus Hahnzog

 

Dokumentation der Münchner Friedenskonferenz 2014. Alle Beiträge, Bilder und Berichte.

 

Programm der Friedenskonferenz 2014:

Pressemappe mit allen Veranstaltungen und Informationen
 

Internationales Forum, Fr. 31.1.2014,  19.00 Uhr 

im Literaturhaus!!, Salvatorplatz 1

Prof. Mohssen Massarrat, Osnabrück

Frieden für den Nahen und Mittleren Osten?  -- UN-Konferenz zur Abschaffung der Massenvernichtungswaffen

Dr. Bettina Gruber,  Universität Klagenfurt

Friedensbildung im Alpen–Adria–Raum  -  Erfahrungen und Perspektiven

Dr. Aminata Traoré, ehemalige Kulturministerin, Mali

Perspektiven für Frieden und Entwicklung in Mali

Moderation: Clemens Ronnefeldt, Internationaler Versöhnungsbund

Grußwort der Landeshauptstadt München: Hep Monatzeder, Bürgermeister

 

Aktuelle Runde,      Sa. 1.2.2014,  19.00 Uhr,  DGB- Haus

Frieden für Syrien  --  Vorrang für Diplomatie und zivile Lösungen

 

Mouna Sabbagh, Verein „Hilfe für Aleppo e.V.“

                                Humanitäre Situation in Syrien

Hans-Christof von Sponeck, ehem. UN-Koordinator für den Irak als Beigeordneter Generalsekretär der UN

                                Krisenvernetzung in der Region

Christiane Reymann, Journalistin und Autorin (Wie man einen säkularen Staat zerstört)

                                Konfliktlage und Akteure in Syrien

Ute Finckh- Krämer, MdB, Vorsitzende des Bundes für Soziale Verteidigung

                                Vorrang für zivil – Zivile Konfliktbearbeitung als politische Notwendigkeit

 

Moderation: Dr. Angelika Holterman

Grußwort: Brigitte Wolf, Stadträtin

 

weitere Informationen zu den Themen und ReferentInnen der aktuellen Runde:

http://www.hilfe-fuer-aleppo.de/

http://www.soziale-verteidigung.de

www.forumzfd.de

http://www.20millionen-mehr-vom-militaer.de

http://www.peaceinsyria.org


 

Friedensgebet der Religionen, So. 2.2. 2014,  11.30 Uhr

Pfarrsaal St. Anna, St.-Anna-Straße 19, (U 4 / U 5 Lehel)


 

Beiträge zur Internationalen Münchner Friedenskonferenz 2014

Grußwort der Landeshauptstadt München, Hep Monatzeder

Grußwort Stadträtin Brigitte Wolf am 1.2.2014

Moderation Clemens Ronnefeldt

Vortrag Dr. Bettina Gruber: Friedensbildung im Alpen-Adria- Raum

Vortrag Dr. Aminata Traoré

Vortrag Prof. Mohssen Massarrat

Hie können Sie alle Vorträge des Forums am 31.1.2014 anhören: http://www.dfg-vk-bayern.de/friedenskonferenz.html

 

Ein ausführlicher, lesenswerter und kritischer Artikel über die Friedenskonferenz:

http://flaschenpost.piratenpartei.de/2014/02/07/12-friedenskonferenz-in-muenchen/

Die Bessere Konferenz. Artikel von Dr. Klaus Hahnzog in der Münchner Abendzeitung v. 31.1.2014

 

 

Zu den ReferentInnen der Konferenz 2014:

 

Prof. Dr. i.R. Mohssen Massarrat

war Hochschullehrer an der Universität Osnabrück für Internationale Politik, Friedens- und Konfliktstudien und politische Ökonomie. Er schlägt seit 2006 vor,
mit einer Reihe von Konferenzen eine von Massenvernichtungswaffen freie Zone im Nahen und Mittleren Osten zu schaffen. Die Kontrolle und Beseitigung vorhandener Massenvernichtungswaffen und die Verhinderung der Weiterverbreitung von Atomwaffen in der Region („Atomkonflikt mit dem Iran“) wäre ein wichtiger Schritt der Vertrauensbildung und der Entspannung in der Region.

mehr...

 

 

Dr. Aminata Traoré,  

ist Autorin, Politikerin und politische Aktivistin aus Mali. Nach einem kurzen Bürgerkrieg und der französischen Militärintervention vor einem Jahr ist Mali wieder aus den Schlagzeilen der Medien verschwunden. Frau Traoré war Ministerin für Kultur und Tourismus. Sie engagiert sich für Entwicklung und kulturelle Eigenständigkeit und kritisiert die Globalisierung und die wirtschaftlichen Praktiken der Industrienationen.

mehr...

 

 

 

Dr. Bettina Gruber

ist stellvertretende Leiterin des Zentrums für Friedensforschung und Friedenspädagogik an der Universität Klagenfurt. Sie hat die Versöhnungs- und Friedensbildungsprozesse im Alpen-Adria-Raum untersucht, wo während des ersten Weltkrieges hunderttausende Menschen der Kriegsmaschinerie zum Opfer fielen.

 

mehr...

 

 

 

Home :: Impressum